Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung | Koalitionsvertrag
0,7 Prozent des BIP für Entwicklungshilfe

 Gehalten CDU Wahlprogramm SPD Wahlprogramm Koalitionsvertrag

"Wir wollen Deutschland weiter auf einem Finanzierungspfad zum „0,7-ProzentZiel“ der Mittel der Entwicklungszusammenarbeit am BIP (ODA-Quote) führen und stellen deshalb in der Legislaturperiode zwei Milliarden Euro bereit."

Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD S. 89


Koalition beschließt deutliche Mehrausgaben

euractiv.de schreibt:

"Die Bundesregierung hat am Mittwoch die höchste Steigerung und den höchsten Entwicklungshilfe-Etat in der Geschichte der Bundesrepublik beschlossen. So soll das Budget für die Entwicklungszusammenarbeit 2016 um 13,2 Prozent auf 7,4 Milliarden Euro steigen."

Das Ziel 0,7% des BSP für die Entwicklungshilfe zu verwenden, wird damit weiterhin nicht erreicht. Allerdings hat die Koalition das auch nicht versprochen. Laut BMZ nähern sich die Ausgaben für Entwicklungshilfe in % des BSP ihrem historischen Höhepunkt: Deutsche ODA Quote

Die aktuellsten Daten auf der Webseite sprechen für 2015 sogar von einer Quote von 0,52% des BSP.


Du bist anderer Meinung oder gibt es neue Entwicklungen, die dieser Bewertung widersprechen? Diskutier mit!

comments powered by Disqus