Gesundheit | Koalitionsvertrag
Lohnersatzleistung bei zehntägiger Pflege-Auszeit

 Gehalten SPD Wahlprogramm Koalitionsvertrag

"Die zehntägige Auszeit für Angehörige, die kurzfristig Zeit für die Organisation einer neuen Pflegesituation benötigen, werden wir aufbauend auf der geltenden gesetzlichen Regelung mit einer Lohnersatzleistung analog Kinderkrankengeld koppeln."

Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD S. 84


Bezahlte Pflegeauszeit kommt

Für akute Pflegefälle können sich Angehörige ab 2015 einmal pro Jahr eine zehntägige Auszeit nehmen, in der 90 Prozent des Nettolohns weiter gezahlt werden. Das hat der Bundestag am 15. Oktober 2014 beschlossen. Das entspricht der aktuellen Regelung beim Kinderkrankengeld.

Unsere Wertung

Gehalten


Du bist anderer Meinung oder gibt es neue Entwicklungen, die dieser Bewertung widersprechen? Diskutier mit!

comments powered by Disqus