Wirtschaft und Energie | Koalitionsvertrag
Ausschreibungen für Zubau von erneuerbaren Energien

 In Arbeit Koalitionsvertrag

"Darüber hinaus soll ab 2018 die Förderhöhe über Ausschreibungen ermittelt werden, sofern bis dahin in einem Pilotprojekt nachgewiesen werden kann, dass die Ziele der Energiewende auf diesem Wege kostengünstiger erreicht werden können. Um Erfahrungen mit Ausschreibungsmodellen zu sammeln und ein optimales Ausschreibungsdesign zu entwickeln, wird spätestens 2016 ein Ausschreibungspilotmodell in einer Größenordnung von insgesamt 400 MW für Photovoltaik-Freiflächenanlagen ab einer noch festzulegenden Mindestgröße eingeführt. Wir werden darauf achten, dass bei der Realisierung von Ausschreibungen eine breite Bürgerbeteiligung möglich bleibt."

Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD S. 54


Die Bundesregierung plant bis Ostern einen Gesetzesentwurf für die Reform des EEGs vorzulegen, der bis zum Sommer 2014 in Kraft treten soll. Die Eckpunkte dieses Entwurfes hat die Bundesregierung auf ihrer Webseite vorgestellt. Dort heißt es zu diesem Vorhaben bisher nur, der Umstieg auf Ausschreibungen werde vorbereitet.


Du bist anderer Meinung oder gibt es neue Entwicklungen, die dieser Bewertung widersprechen? Diskutier mit!

comments powered by Disqus