Bildung und Forschung | Koalitionsvertrag
Forschung an den Fachhochschulen ausbauen

 Gehalten Koalitionsvertrag

"Die Förderung der Forschung an Fachhochschulen bietet insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen in regionalen Kooperationen große Chancen zur Innovationsförderung. Wir werden die Förderung des Bundes für die angewandte Forschung an Fachhochschulen ausbauen und die Fördermöglichkeiten ausweiten sowie die Möglichkeiten gemeinsamer Promotionen mit Universitäten im Sinne einer Profilschärfung im Wissenschaftssystem stärken."

Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD S. 37


Das Wahlversprechen ist zweifellos gehalten. Die Fördermittel für Forschung an Fachhochschulen sind kontinuierlich gestiegen. von 41,5 Mio € 2013 auf 49 Mio € 2015. Als erste Fachhochschule hat die Hochschule Fulda seit 2016 das Recht Promotionen zu verleihen.


Du bist anderer Meinung oder gibt es neue Entwicklungen, die dieser Bewertung widersprechen? Diskutier mit!

comments powered by Disqus