Familie, Senioren, Frauen und Jugend | Koalitionsvertrag
Geschlechterquoten von mindestens 30% für Vorstände und Aufsichtsräte

 Unbewertet CDU Wahlprogramm SPD Wahlprogramm Koalitionsvertrag

"Wir wollen den Anteil weiblicher Führungskräfte in Deutschland erhöhen. Deshalb werden wir zu Beginn der 18. Wahlperiode des Deutschen Bundestages Geschlechterquoten in Vorständen und Aufsichtsräten in Unternehmen gesetzlich einführen. Aufsichtsräte von voll mitbestimmungspflichtigen und börsennotierten Unternehmen, die ab dem Jahr 2016 neu besetzt werden, sollen eine Geschlechterquote von mindestens 30 Prozent aufweisen."

Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD S. 102


Arbeitet die Regierung bereits an diesem Vorhaben? Gibt es irgendwelche Neuigkeiten oder ist es sogar schon umgesetzt? Dann schreib uns in den Kommentaren!

comments powered by Disqus